Über uns

Im April 2002 feierten wir unser Eröffnungsfest.

 

Die ersten Mieter waren neun Kaninchen, die sich je nach Wetterlage in ihren von uns selbst gebauten Ställen oder im Freigehege tummelten. Ein Meerschweinchen leistete ihnen Gesellschaft.

 

Zwei gespendete Bauwagen sind äußerlich verschönert worden. Einer dient uns als Lagerraum und der andere wurde zu einem Hühnerstall ausgebaut. Mit einem Auslauf bewohnten eine Schar Hühner und zwei Hähne das etwas andere Hühnerhaus...

Leider kam mit der Vogelgrippe und der andauernden Stallpflicht das Aus für unsere Hühner. Sie wurden in liebe Hände abgegeben.

 

Mit der Fertigstellung unseres Holzhäuschens ist unser letztes Großbauprojekt beendet worden. Wir basteln, malen, spielen mit den Kindern und bereiten das Futter der Tiere in dem Haus vor. Wenn das Hamburger Wetter mal nicht so will, dann nutzen wir das Haus auch als Wetterschutz. Unsere Ziegen und Meerschweinchen freuten sich ebenfalls, da wir ihre Ställe im Haus integriert haben.

Mittlerweile leben bei uns Kaninchen, Meerschweinchen, Ziegen, Schweine. Ein kleines Klettergerüst, ein großer Sandkasten und eine Wasserspielstraße runden das Angebot ab.